Bauen & Gebäude, allgemein

Ganzheitliche Datenbank recycelter, recycelbarer und ökologischer Baustoffe

Als Projektergebnis liegt ein ganzheitlicher Datenpool vor, der umfassende Informationen und Produktdarstellungen zu recycelten, recycelbaren und ökologisch empfohlenen Baustoffen beinhaltet. Ziel ist es, durch den Katalog zur Verbreitung von Recycling-Baustoffen und zur Sensibilisierung für diese beizutragen, um die Verwendung solcher Materialien bei Baumaßnahmen zu fördern.

 

Zusammenfassung

Obwohl im Hausbau zunehmend umweltverträglichere Baustoffe eingesetzt werden, mangelt es bislang an einem vollständigen Katalog von Recycling-Baustoffen, die für Einfamilienhäuser geeignet sind.

Schwerpunkt des Projektes war daher die bauteil- und materialstoffspezifische Erfassung von Baustoffen, die auf dem deutschen und teilweise europäischen Markt erhältlich sind. Dafür sollten diese ökologischen Baustoffe entsprechend ihrer umweltrelevanten und bautechnischen Eigenschaften möglichst weitgehend erfasst und in einer Bestandsanalyse bzgl. Eignung, Eigenschaften, Verfügbarkeit und Kompatibilität bewertet werden. Das Untersuchungskonzept war darauf ausgerichtet, vorhandene Datenlücken hinsichtlich des Wiederverwertungsstandes bei Recyclingbaustoffen zu schließen. Dabei wurde deren Validität bewertet und zudem wurden die Verwertungsmöglichkeiten sowohl recycelbarer als auch ökologisch empfohlener Baustoffe in den Mittelpunkt der Bearbeitung und Erhebung gestellt.

Ergebnisse:

  • Die entwickelte, baustoffübergreifende ACCESS-Datenbank beinhaltet mehr als 150 verschiedene Baustoffe und Artikel in den Kategorien Recycling-Baustoff, recycelbarer Baustoff und ökologisch empfohlener Baustoff und ist zudem erweiterbar.
  • Es wurde eine anwender- und navigationsfreundliche Präsentationssoftware für ein virtuelles, dreidimensionales Recycling-Haus inklusive Außenanlagen entwickelt.
  • In der Datenbank gibt es zu jedem Bauteil Angaben zu Baustoff, Produktname, Eigenschaft, Produzent, Adressen sowie Direktverlinkungen.
  • Der Datenpool hat einen empfehlenden Charakter für den Verbraucher, da dieser letztlich über die Einbeziehung der Bau- und Bauhilfsstoffe entscheidet.
  • Es bietet sich auf Grundlage des nahezu vollständigen Datenbestandes erstmals die Möglichkeit, die Produzenten beim Bau eines solchen Hauses stärker als bisher mit einzubeziehen und dabei insbesondere die Gewerke stärker miteinander zu verbinden.

Projektbeteiligte

Durchführende Institution

Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB)

Kooperationspartner

Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e.V. (BRB)

Weitere Projektdaten

Projekttitel: Recycling-Haus: "Ökologisches Bauen mit Recycling-Baustoffen", Einsatz und Verwendung von Recycling-Baustoffen beim Bau eines Recycling-Hauses

Projektnummer: 19W2039

Projektzeitraum: 2002 - 2004

Projektort: Deutschland (Berlin)

Projektansprechpartner:

Herr Dipl.-Geol. Schulz

+49 (0)30 / 20314-551

+49 (0)30 / 20314-563

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)