Metall

Online-Prüfsystem zur Charakterisierung von Kunststoffbeschichtungen auf Stahlrohren

Basierend auf den gewonnenen theoretischen Erkenntnissen lassen sich die Sensorik und die Auswertung zu einem industriereifen System weiter entwickeln. Da für die Beschichtung von Großrohren nach dem Wickelverfahren bislang keine kommerzielle Prüfanlage erhältlich ist, sind die Marktchancen dafür als gut einzuschätzen. 

 

Zusammenfassung

Leitungsrohre aus Stahl, die im Erdreich verlegt werden, erhalten als Korrosionsschutz und zur Erhöhung der Lebensdauer eine 2–8 mm dicke Umhüllung aus thermoplastischem Kunststoff, meist Polyethylen. Der Anteil an fehlbeschichteten Rohren beträgt allerdings bis zu 0,5%. Daraus resultieren ein hoher Aufwand an Material und Energie und ein beträchtlicher Ausschuss.

Projektziel ist es, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem die Schichtqualität unmittelbar nach der Beschichtung online zerstörungsfrei und berührungslos oder mit nur schwacher Berührung überwacht werden kann.

 

Ergebnisse:

  • Es wurde ein Versuchsaufbau an einem aus der Produktion stammenden Rohr erstellt. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen ergeben sich für den Bau der Prototypanlage u.a. folgende Anforderungen:
  • Die Anordnung von Radar und Laser zueinander sowie der Radar-Strahlformung muss einen gemeinsamen Messfleck erhalten.
  • Einsatz angepasster analoger Bandpassfilter zur Unterdrückung von Störsignalen und -reflektoren zur Einsparung von Rechenzeit für digitale Filter.
  • Aufbau einer x-y-Positioniereinheit mit integrierter Kalibrierprobe (in Form einer beschichteten Keilprobe) zur schnellen Erstellung eines Trainings-/Kalibrierdatensatzes für die Mustererkennung.
  • Integration der Software-Module in eine einheitliche Software mit einfach handhabbarer Bedieneroberfläche.
  • Eine größere Abdeckung bei der Abtastung der Rohroberfläche kann erzielt werden, wenn mehrere Prüfköpfe gleichzeitig nebeneinander messen.

Weitere Projektdaten

Projekttitel: Online-Prüfsystem zur Charakterisierung von Kunststoffbeschichtungen auf Stahlrohren

Projektnummer: 01RC0189, 01RC0190

Projektzeitraum: 01.01.2002 - 30.06.2004

Projektort: Deutschland (Saarland)

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)