Galvanotechnik

Einbeziehung eines „neutralen“ Anlagenlieferanten bei der Umstellung bestehender galvanotechnischer Anlagen

Das Beispielvorhaben hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, die Erstellung des technischen Verfahrenskonzeptes von der Entwicklung und Konstruktion der benötigten Anlagen zu trennen. Die Beauftragung eines kompetenten nicht brancheninternen Anlagenbauers bietet die Chance auf eine weit bessere Umsetzung des Konzeptes. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)