Lackiertechnik

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF)

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) betreibt anwendungsorientierte Grundlagenforschung in den vier Bereichen "Funktionale nanostrukturierte Grenzflächen und Polymersysteme", "Biologie-inspirierte Grenzflächen- und Materialgestaltung", "Polymere Netzwerke und übermolekulare Strukturen" und "Prozessgeführte Strukturbildung polymerer Materialien". Das IPF beschränkt sich nicht nur auf die Synthese polymerer Materialien, sondern behandelt auch die Modifizierung, die Charakterisierung, die Verarbeitung sowie Prüfverfahren. Die Grundfinanzierung erhält das Leibniz-Institut vom Bund und den Ländern.

Deutsches Lackinstitut GmbH (DLI)

Das DLI bietet einen Überblick über die Lackindustrie in Deutschland und gibt zahlreiche kostenlose Broschüren und Faltblätter zum Thema Lack heraus, u.a. auch für umweltverträgliche Anstrichstoffe und Lackiertechniken. Zusätzlich werden Links zu wichtigen nationalen und internationalen Institutionen (Industrie- und Fachverbände, Forschungseinrichtungen und Fachschulen) angeboten.

Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. (DFO)

Die DFO ist die Fachorganisation für industrielle Lackiertechnik in Deutschland. Ihr Ziel ist Förderung der technologischen und anwendungstechnischen Gemeinschaftsforschung und ihre Umsetzung in die Betriebspraxis. Dabei arbeitet die DFO mit Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und anderen namhaften Instituten zusammen. Zentrale Themen sind dabei die Kostensenkung bei Lackierprozessen, die Qualitätssicherung und Prozeßverbesserung, Umweltschutz, Rohstoff- und Energieeinsparung, Automatisierung, Prüftechnik sowie Aus- und Weiterbildung.