Abfallvermeidung & Recycling

Reduzierung von produktionsinduzierten Umweltbelastungen in der chemischen Industrie

Um die Wieder- und Weiterverwendung von Chemikalien in der Praxis etablieren zu können, wurde in kooperativer Arbeit ein komplexes Konzept entwickelt, mit dem ein Stoffstrom in allen wichtigen Phasen seines Lebenszyclus bearbeitet und bewertet werden kann. 

 

Zusammenfassung

Ziel des Verbundvorhabens „Stoffstrommanagement in der chemischen Industrie" war die Reduzierung der produktionsinduzierten Umweltbelastungen und Kosten durch eine Wieder- bzw. Weiterverwendung von Chemikalien an Stelle der bislang üblichen Beseitigung. 

Untersuchungsgegenstand dieses Teilprojekts war die Erstellung und Realisierung eines ganzheitlichen Konzepts, das zu einem möglichst einfachen, anwenderfreundlichen und technisch wie rechtlich sicheren Verfahren führen sollte. 

Dabei wurden so unterschiedliche Aspekte wie z.B.

  • Abfallvermeidung,
  • Sammlung,
  • Transport,
  • Analytik,
  • Stoffstromkombination,
  • Aufarbeitung,
  • Verwendungswege,
  • Dokumentation,
  • Benutzerführung und -akzeptanz,
  • Gesetzeskonformität usw.
  • gleichermaßen berücksichtigt und miteinander verknüpft. 

 

Ergebnisse:

  • Das Konzept wurde an 9 verschiedenen Stoffströmen mit Erfolg erprobt und kann auf andere Stoffströme übertragen werden.
  • Es wurden 3 Patente angemeldet.

Projektbeteiligte

Durchführende Institution

Merck KGaA

Kooperationspartner

mip, Berlin

TEC GmbH, Ober-Ramstadt

BÜCHI Labortechnik AG

eumeX Instrumentebau GmbH

Bruker BioSpin GmbH

AppliChem GmbH, Darmstadt

Ingenieurbüro von Klitzky-Wetzel, Pforzheim

ISE DATA GmbH, Oppenheim

Stielow, Offenbach

 

Weitere Projektdaten

Projekttitel: Stoffstrommanagement in der chemischen Industrie: Entwicklung eines ganzheitlichen Konzepts zur Abfallvermeidung und Ressourcenschonung in der Chemikalienanwendung

Projektnummer: 01RK9652/0

Projektzeitraum: 1997 - 2000

Projektort: Deutschland (Berlin, Hessen)

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)