Deponierung

Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Nutzung niederkalorischer Gase (Schwachgase) in Gasmotoren

Durch das Verfahren zur Sauerstoffanreicherung von Luft werden die Inertgasanteile der Brenngas-Luft-Gemische reduziert. Damit können diese Gase (z. B. Gas aus auslaufenden Deponien) zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt werden.

 

Publikation ansehen

Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)