Klärschlammbehandlung

Gemeinsame Ausfaulung von Bioabfall und Klärschlamm in einem Faulturm einer Kläranlage

Ein kommunales Abfallwirtschaftskonzept sieht die gemeinsame Ausfaulung von Bioabfall und Klärschlamm zur Gewinnung von Biogas und Erzeugung eines kompostierfähigen Restschlammes vor. Hierzu wurde der getrennt gesammelte Biomüll in einem Stoffauflöser vorbehandelt und in dem bereits vorhandenen Faulturm gemeinsam mit Klärschlamm ausgefault.

 

Quelle: Fachbibliothek Umwelt des Umweltbundesamtes (UBA)