Sonderabfallbehandlung

Rohrreaktor zur Aufarbeitung von Altölen und Kühlschmierstoffen

Die Aufarbeitung von Altölen erfolgt überwiegend nach dem Schwefelsäure/Bleicherde-Verfahren. Das Projekt beinhaltete die Integration des in Zweitölraffinerien erstmalig angewandten Rohrreaktorverfahrens in die bestehende Altölraffinerie. Durch Einführung der Rohrreaktorstufe und durch Modifikation der Prozessführung konnten der Einsatz an Betriebsstoffen (Schwefelsäure und Bleicherde) sowie der Anfall von Abfällen im Vergleich zum bisherigen Schwefelsäure/Bleicherde-Verfahren erheblich reduziert werden.

 

Publikation ansehen

Quelle: ABAG-itm - Gesellschaft für innovative Technologie- und Managementberatung mbH