Klärschlamm

Erneuerbare Energie und Minderung der Emission von Treibhausgasen durch moderne Verfahren der Abwasser- und Schlammbehandlung auf kleinen und mittleren Kläranlagen

Die Nutzung des Klärschlammes als erneuerbare Energie wird von Faktoren wie Schlammanfall und –qualität beeinflusst. Deshalb wurden Klärschlämme unterschiedlicher Herkunft betrachtet und Desintegrationsverfahren untersucht, die eine bessere Ausnutzung des energetischen Potenzials ermöglichen. In der Auswertung der Ergebnisse werden Empfehlungen zur Schlammbehandlung der betreffenden Kläranlagengröße gegeben. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)