Klärschlamm

Einflüsse einer Eisenhydroxidschlammzugabe auf die Klärschlammbehandlung/-entsorgung

Eisenschlämme aus der Grundwasseraufbereitung wurden auf zwei kommunalen Kläranlagen an verschiedenen Stellen der Abwasserbehandlung zugegeben und hinsichtlich der Auswirkungen auf die Behandlung und Entsorgung des anfallenden Klärschlammes untersucht. Im Fazit wirkte sich die Eisenschlammzugabe positiv auf die Klärschlammverfahrenskette aus.

 

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)