Trinkwasser

Entwicklung eines Keramik-Metall-Glas-Schichtverbundes für Ozonisatorröhren zur Verbesserung des Wirkungsgrades bei der Ozongewinnung

Durch den Einsatz von Glasröhren mit einer Beschichtung aus Aluminium-/Titanoxid in Kombination mit einem Calzium-stabilisierten Zirkoniumdioxid-Dielektrikum konnte die Ozonausbeute deutlich erhöht werden. Eine auf der Innenseite metallisierte Glasröhre mit einer dünnen Keramikbeschichtung außen war besonders effektiv in Verbindung mit einem reinen Zirkoniumdioxid-Dielektrikum.

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)