Grundwassersanierung

Optimierte Verfahren und neue Verfahrenskombinationen der Grundwassersanierung an Industriestandorten (SAFIRA II)

Die Projektpartner untersuchen diverse innovative Methoden zur Sanierung von mit organischen Schadstoffen belasteten Aquiferen. Besonders die sequentiell aerob/anaerobe Aktivkohlebarriere, die Kombination einer katalytischen Oxidation mit einem aeroben mikrobiellen Abbau, der Einsatz von Eisenkolloidkatalysatoren und das Vakuumstrippen mit Hohlfasermembranmodulen zeichnen sich als vielversprechende Ansätze für die Grundwassersanierung aus. 

 

Publikation ansehen

Quelle: Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)