Energiespeicherung

Errichtung einer umweltfreundlichen Anlage zur großtechnischen Produktion von Lithium-Polymer-Batterien

Ein Unternehmen aus der Elektronikbranche errichtete eine Anlage zur großtechnischen Produktion von Lithium-Polymer-Batterien, die insbesondere bei miniaturisierten, transportablen Anwendungen wie z.B. Handies und Notebooks eingesetzt wurden. Durch die Einführung des Extrusionsverfahrens kann auf die bisher bei der Elektrodenherstellung und der Extraktion eingesetzten Lösemittel, Weichmacher und PTFE-Folien vollständig verzichtet werden. 

 

Zusammenfassung

Die Microbatterie GmbH will gesundheitsschädliches Kobalt in der Produktion und im Produkt durch umweltverträgliche Lithium-Mangan-Oxide substituieren. Ferner soll der bisher verwendete Flüssigelektrolyt in einem ersten Schritt zum Teil durch einen umweltverträglicheren ionenleitenden Festkörperelektrolyten und in einem zweiten Schritt durch eine Kombination zweier Festelektrolyte ersetzt werden. Die Polymertechnologie mit der aluminisierten Tütenverpackung macht das Produkt recyclingfreundlich und sicher (keine Auslaufgefahr). Daneben zeichnen sich Lithium-Polymer-Batterien aufgrund ihrer Wiederaufladbarkeit (bis zu 1000 mal bei den Hauptanwendungsgebieten) durch eine hohe Lebensdauer aus.

Aus umweltpolitischer Sicht ist auch die umweltfreundliche Produktionstechnik hervorzuheben. Durch die Einführung eines innovativen Extrusionsverfahrens kann auf die bisher bei der Elektrodenherstellung und der Extraktion eingesetzten Lösemittel, Weichmacher und PTFE-Folien vollständig verzichtet werden. Bei der Extrusion werden die reinen Rezepturen vermischt und direkt als Folie mit einem Extruder hergestellt. Dieses Verfahren arbeitet abluft- und abwasserfrei. Die bei herkömmlichen Verfahren entstehenden Abfälle (Lösemittel, Weichmacher und Folie) können vollständig vermieden werden. Es fallen lediglich Elektrodenstanzabfälle aus Kupfer und Aluminium (5 % der Einsatzmenge) und Gehäuseabfälle aus Aluminium (25 % der Einsatzmenge) an, die stofflich verwertet werden können.

Projektbeteiligte

Technologieanbieter

VARTA Microbattery GmbH

Weitere Projektdaten

Projekttitel: Umweltschonende Herstellung von wiederaufladbaren langlebigen Lithium-Polymer-Batterien

Projektort: Deutschland (Baden-Württemberg)

Publikation ansehen

Publikation ansehen

Publikation ansehen

Publikation ansehen

Publikation ansehen

Quelle: Fachbibliothek Umwelt des Umweltbundesamtes