Kältetechnik

Energieeffiziente Energiezentrale für eine Molkerei

Ein Energiedienstleister errichtete für eine Molkerei eine neue Energiezentrale mit einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage, die Kälte mittels einer Absorptionskälteanlage aus der Abwärme des Blockheizkraftwerks erzeugt. Die mehrfache Nutzung von Energieströmen vermindert die CO2-Emissionen um ca. 60 Prozent. Hierfür erhielt der Dienstleister den zweiten Preis in der Kategorie "Klimafreundlicher Einsatz von Kältemaschinen in der Lebensmittelproduktion“ beim 3. Deutschen Kältepreis (2011).

 

Publikation ansehen

Quelle: co2online gGmbH