Prozesswärme

Entwicklung eines stickoxidmindernden und energiesparenden Gasbrenners

Für den Glasschmelzprozess war der Gasbrenner so zu entwickeln, dass eine deutliche Energieeinsparung und NOx-Minderung erzielt werden konnte.

Im Rahmen des Projekts wurde ein Brenner entwickelt, der einen ungestörten und niederturbulenten Freistrahl erzeugt und in seiner horizontal und vertikal Position verstellbar ist. Dadurch kann eine optimale Mischung von Brenngas und Brennluft eingestellt werden.

Der Brenner ermöglicht eine Senkung der Flammtemperatur, was zu einer Reduzierung der NOx-Emissionen von 2000mg/Nm3 auf 800 bis 500mg/Nm3 führte, je nach Ofenkonstruktion, wobei gleichzeitig die Schmelzleistung erhöht werden konnte. Dadurch konnte ein aufwendiger Umbau des Ofens oder einer nachgeschalteten Abgasbehandlung zur NOx-Minderung vermieden werden.

 

Publikation ansehen

Quelle: Software & Technologie Glas GmbH Cottbus (STG GmbH Cottbus)