Wasserkraft

Reaktivierung der Wasserkraftanlage Schöps/Jägersdorf an der Saale/Thüringen

Durch die Renovierung und Restaurierung einer Mühle und weitere Baumaßnahmen, wie Montage des Schlauchwehres, Bau des Umgehungsgerinnes und Pflanzungen im Betriebsgrabenbereich, ist eine Wasserkraftanlage entstanden, die sowohl den ökologischen als auch den ökonomischen Ansprüchen gerecht wird. Es wird hierdurch gezeigt, daß umweltgerechte Wasserkraftnutzung durchaus möglich ist. Bei einer Ausbauleistung von 270 kW und einer durchschnittlichen Jahresenergieerzeugung von 2.100 MWh erreicht die Anlage eine jährliche CO2-Einsparung von ca. 1700 t.

 

Publikation ansehen

Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)